Lonely Planet Guide Australien

AustralienLonely Planet Guide Australien, von Charles Rawlings-Way, Meg Worby und anderen, 10. Auflage, Melbourne und London 2015, 1109 Seiten
Ich habe schon des Öfteren gemeckert über die neue, aufgepeppte Aufmachung der Lonely Planet Guides und mir bei meinen letzten Reisen immer die letzte Ausgabe der alten Machart besorgt. Irgendwann ist aber damit auch mal Schluss, weil man wenigstens annäherungsweise up-to-date bleiben muss. Deswegen also nun die aufgepeppte 10. Auflage des LP Australien von Charles Rawlings-Way, Meg Worby und anderen. Ich würde empfehlen, mit den sechs Reisevorschlägen („Itenerarys“) am Beginn des Buches zu beginnen als da sind: (1) Sydney to Cairns (2) The Giant Loop/Around Australia (3) Adelaide to Darwin, (4) Von Perth nach Kimberley, (5) Sydney to Melbourne und (6) Brisbane to Byron Bay. Dabei handelt es sich um kurze Reiseskizzen mit ungefähren Zeitangaben und Verweisen auf die einzelnen Buchkapitel. Ergänzt wird diese Einführung durch Kapitel über das Great Barrier Reef und Reisen im Outback. Es gibt Listen der schönsten Strände, Inseln und Nationalparks und sogar ein Überblick über die „Top 25“, die man in Australien gesehen haben muss (ich bringe es erst auf 17). Abseits dieser Überblicke ist der Lonely Planet Guide im Prinzip kein „Erst-Führer“. Ich habe mich immer erst bei einigen allgemeineren, weniger umfangreichen Reisebüchern informiert, etwa „Traumstraßen Australiens“ von Margit Kohl u.a., und bin dann erst in die Detailplanung eingestiegen. Dann aber wird man auf seinen 1100 Seiten fündig werden, denn das Buch beschreibt jeden Ort von auch nur annäherungsweise Interesse in einer Genauigkeit, die keine Wünsche offen lässt. Wer wirklich individuell reisen will, ist mit diesem Buch erstklassig bedient.

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *