Indien InhaltsverzeichniS

________________________________________________

Bharat Darshan – Kleine Gebrauchsanweisung für dieses Buch – 9                                             5-Kolorit (57) - KopieStatt einer Einleitung: Heiligabend in  Delhi – oder: Der erste Tag in Indien – 12

________________________________________________

DIE GANGESEBENE

Hunderte warten im Hotel auf ihre Todesstunde -Leben und Sterben in Varanasi, der heiligen Stadt am Ganges  (25)   – Nur eine Haltestelle auf dem Weg nach Indien. Ein Besuch in Buddhas Geburtsort Lumbini  im indisch-nepalesischen Grenzgebiet (32)   – Im Drahtkäfig   Ayodhya. Indiens offene Wunde (38) –   Die Stadt auf den Ruinen der Städte Streifzüge durch Alt-Delhi (51) –   Krishna wird die Yamuna retten Mathura und Vrindaban  (62)  Irgendwann kommt jeder einmal nach Agra Geschichte und Gegenwart einer alten Kaiserstadt (84) 

DER OSTENa8 (10)

Ein Kaleidoskop des Elends in der Stunde der Glut. Mit der Eisenbahn durch Bihar nach Bodh Gaya (104) – Städte sterben nicht an einem Tag. Horror in Kalkutta  (116) – Niemand begleitet die Honigsammler. Der Tiger ist allgegenwärtig, doch unsichtbar: In den westbengalischen Sundarbans (126) Immergrün und immerarm. Pilger und Kiffer in der Hitze Orissas  (133)

DIE  MITTE

Das beunruhigende Kopulieren der Götter: In Khajuraho  (153) – Frühling ist in Indien nur eine Tageszeit. Reisen durch Madhya Pradesh, das Herzland Indiens (163) – Die steinernen Bilderbücher Indiens. Aurangabad – Ein Spaziergang durch die indische Geschichte (188)

 DER SÜDEN 7 (6)

 Der Buddha, der ins Wasser fiel. Heißes Pflaster Hyderabad  (200) – Ohne Bargeld läuft nichts  in der heiligen Stadt. Nach Kanchipuram und Mahabalipuram (218) – Auf heißen Sohlen durch den Vormonsun. Vom Kap Komorin nach Vijayanagar (225) – Die Augen sind klein und von blödem Ausdruck. Versuch über den Indischen Elefanten (242) – Die Topiwallahs aus dem Charterjet. Die alten Tage von Goa sind passé (250) – Schmelztiegel am Scheideweg. Tage in Bombay (258)

DER WESTEN   

Die Löwen von Sasan Gir. Reisen in Gujarat und Diu (269) – Warum sitzen Baba und Bubu immer nur in der Sonne? Auf der Treppe des Jagdish-Tempels von Udaipur (290)Uhrenvergleich am heiligen See. Jahreswechsel im indischen Wallfahrtsort Pushkar – (298) – Das Bikanerikamel findet seinen Weg. Alltag am Rande der  Wüste Thar (205) – Nichts wird vergessen in Amritsar. Im Goldenen Tempel der Sikhs – 316

DER NORDENg (4)

Im Land der wiedergeborenen Götter. Klein-Tibet im Tal von Leh  (336) – Shangri La hinter den Bergen. Eine Reise in die Täler von Nubra und Shyok (351) – Kein Frieden im Garten des Jehangir. In Kaschmir – (362)  – Wo die Beatles nach Erleuchtung suchten. Die indischen Pilgerstädte Haridwar und Rishikesh (380) – Der Strom als Metapher menschlichen Lebens. Eine Reise zu den Quellen des Ganges (389)

INDISCHES FINALE

ZEITFENSTER IN DIE EWIGKEIT – Die Kumbh Mela von Allahabad  – 403

IMG_2003

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen