Badlands (South Dakota)

Die Badlands im Osten South Dakotas sind Indianerland, auch wenn kaum noch Indianer hier leben. Die bizarren Formen der Kalkfelsen, die weite, weiche Grasdecke, die die Prärie überformt, der Wind, der über die Landschaft weht, und die Wolkenmassen, die über das Land ziehen, imaginieren eine verschwundene Welt, voller Bisons, Whigwams und Tänzen. Der Boden der Badlands ist gedüngt mit dem Blut der Indianerstämme, die sich  vergeblich gegen den Vormarsch der Weißen stemmten. Sitting Bull und Crazy Horse sind schon lange nicht mehr hier, ein wenig von ihrem Geist aber spürt man bis heute.

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *