Buchveröffentlichungen

      Reisen, um davon zu erzählen (Projekt „Weltreise“)

ZUR EINSTIMMUNG HIER KLICKEN

Neu: VOM KAP ZUM KILIMANDSCHARO: Reisen durch den großen Süden Afrikas

Neu: VON JERUSALEM NACH MARRAKESCH. Reisen durch das heilige Land, Marokko, Algerien, Tunesien und Ägypten (Weltreisen Band IX) 

09b Buchmesse 2016 (P)

     Gabriel García Márquez hat seiner Autobiographie den Titel gegeben „Leben, um davon zu erzählen“ Für alle Menschen, die unter gelegentlichen oder periodischen Fernweh-Schüben leiden und die es immer wieder in die weite Welt hinaustreibt, könnte es leicht variiert heißen: „Reisen, um davon zu erzählen.“

Unterwegs auf wenig befahrenen Routen, in der Begegnung mit fremden Menschen und Kulturen, in der Konfrontation mit riskanten Situationen, die das Reisen mit sich bringt, erlebt man einfach zu viel, um darüber zu schweigen. Wer viel reist, hat meiner Meinung nach fast die Pflicht, anderen davon zu erzählen, nicht nur, um die eigene Eitelkeit zu befriedigen sondern gleichsam als Dank für ein glückliches Geschick, das es erlaubte, über den eigenen Gartenzaun hinweg  weite Räume zu erkunden. Und natürlich als Ermunterung selber aufzubrechen, wohin man will…

PRESSEBERICHTE Rheinische Post 2016:  Weltreisender 2016 ganzseitig

Bisher im Rahmen der „Weltreise“- Reihe als Printausgabe und EBook erschienen:

01 TibetBand I           Tibet. Im Land der lebenden Götter

Eine selbstorganisierte Expedition von Nepal über den Himalaja  durch das Tal des Tsangpo-Brahmapurtra zum heiligen Berg Kailash, dann über den nordtibetischen Changthang zurück nach Zentraltibet (Tsetang, Shigatse, Lhasa und die umgebenden Klöster).

 

 

02 IndienBand II          Indische Reisen.

Als Backpacker unterwegs von den Quellen des Ganges bis zum Kap Komorin im äußersten Süden Indiens, von der Halbinsel Gujarat im Westen bis zu den Tigern des Sunderbans im Osten mit einem Finale bei der großen Kumbh Mela von Allahabad. Die Essenz lebenslanger Reisen durch den indischen Subkontinent

 

03 ArgentinienBand III         Der fremde Spiegel. Reisen in  Argentinien und Chile

Von Buenos Aires über Cordoba, Mendoza und die Anden nach Vina del Mar, Valparaiso und Santiago de Chile. Dann in einer zweiten Reise zur Halbinsel Valdez, nach Bariloche und Puerto Varas in Chile. Mit der Frachtfähre Navimag von Puerto Montt nach Puerto Natales in Patagonien , dann zum Perito Merono Gletscher, dem Fitz Roy und über die Magellan Sraße bis nach Ushuaia in Feuerland

 

04 OsteuropaBand IV          Die kleine Posaune der Freiheit.

Von Helsinki aus staret eine osteuropäische Reise nach Tallinn, Dorpat, Riga, Kleipeda, die kurische Nehrung und Wilna. Über Königsberg und den Kaliningrad Oblast geht es durch Polen (Danzig, Warschau und Lublin), dann von Ostpolen aus durch Weißrussland (Brest, Grodna, Minks) bis nach Sankt Petersburg und Nowgorod

 

05 IndochinaBand V           Der Garten der Welt.

„Sollte es eine Region auf der Erde geben, die ich vor allen anderen auszeichnen würde – wegen ihrer Menschen, ihrer Kultur, ihrer landschaftlichen Schönheit, ich würde Indochina wählen, hat Tony Wheeler einmal gesagt. Der Autor  hat sich aufgemacht, dieser Veheißung nachzuspüren – in  Thailand, Burma, Laos,                            Kambodscha und  Vietnam

 

06 IranBand VI          Der Mullah und das Paradies

Die Erinnerung an eine verzauberte kleine Liebe treibt den Autor in den Iran, nach Teheran, Yazd, Kerman, Bam, Isfahan, Persepolis und Shiraz. Die zweite Reise führt ihn, Jahre später, in den Norden des iranischen Kulutrkreises nach Tashkent, zum Aralsee, Chiwa, Buchara und Samarkand.

 

07 Alaska YukonBand VII         Stampeders´Country.

Mit einem Camperhome unterwegs in Alaska und dem Yukon Territorium entlang der klassischen Route: Von  Anchorage und dem Denaili Nationalpark über Fairbanks, Tok, Eagle und Dawson bis nach Whitehorse und Skagway. Dann zurück über Haines, dem Kluane Nationalpark, der MCarthy Road, Valdez, dem Matanuska Valley bis  zum Homer Split auf der Halbinsel Kenai.

 

08 SüdafrikaBand VIII        Vom Kap zum Kilimandscharo

In vier aufeinanderfolgenden Reisen erkundet der Autor den großen Süden Afrikas. Die Reise beginn in Kapstadt und führt über die Grtenroute, Durban, das Zululand und den Krüger Nationalpark bis nach Johannesburg und Pretoria. Von dort aus geht  durch Botswana, Simbabwe, Sambia, Malawi, Tansania und Sansibar bis zum Gipel des Kilimandscharo.

 

09 Von Jerusalem nach Marrakesch Band IX            Von Jerusalem nach Marrakesch

Auf acht ausgedehnten Reisen hat der Autor Nordafrika und Israel im Zeitraum von 25 Jahren bereist. Er erkundete nicht nur Jerusalem, Kairo, Tunis, Fes, Marrakesch und weite Teile der Sahara sondern wurde Zeuge einer tiefgreifenden islamischen Revitalisierung, die ihren Schatten auch über Europa wirft.

 

5 (15)In Vorbereitung. Band X: Das asiatische Archipel

Niemand kann für sich in Anspruch nehmen, die 17.000 Inseln Indonesens wirklich erkundet zu haben. Doch der Autor hat sich redlich bemüht, wenigstens einen Überblick zu gewinnen und zu verstehen, was am Ende der Welt vor sich geht. Er war in Java, Bali und Sumatra, auf Borneo, Sulawesi, den Molukken, auf Komodo in Papua Neuguinea und erzählt von einem Land, dessen Vielfalt in der Welt nicht ihresgleichen hat  (erscheint Frühjahr 2018).

  2 (25)

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *