Einladung nach Alaska

Einladung nach Alaska (P-Web)

Kommt man in Alaska überhaupt zum Lesen? In der normalen Reisezeit ist es bis zu zwanzig Stunden hell. Wir wird sich da hinter ein Buch verkriechen wollen? Sollte man denken. Stimmt aber nicht. Denn wenn es eines in Alaska reichlich gibt, dann ist es : Regen. Ich habe die Regentage auf meiner Alaskareise in meinem Camperhome verbracht und während ich auf die Sonne wartete von Jack London oder Alexander Supertramp gelesen. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall…

image031

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *