Kontakt

Dr. Ludwig Witzani
Nordstr. 97
53111 Bonn

4 Gedanken zu „Kontakt

  1. Hallo, Herr Witzani,
    ich habe gerade ihr Buch „Indische Reisen“ durchgelesen. Es hat mir sehr gut gefallen, weil Sie nicht nur eine bloße Reise-Nacherzählung verfasst haben, wie es so viele Autoren tun, sondern eine Menge historischen, religiösen, kunstgeschichtlichen und politischen Hintergrund geben. Ich habe jetzt eine gewisse Einführung in die geografische Gliederung, das Klima und die Geschichte des Landes, trotzdem kann ich mir durch die Schilderung der Details ungefähr vorstellen, wie es im Land zugeht.
    Sie haben einen sehr guten Schreibstil und ziehen interessante Verbindungslinien zum Erlebten (Krischa mit der Flöte am Tempel, usw.).
    Oft ist mir aufgefallen, dass ich mich an der Stelle ähnlich verhalten hätte, nämlich dass ich mir viel Zeit genommen hätte, um die Dinge auf mich wirken zu lassen. Je bedeutender eine Sache ist, umso mehr Zeit braucht man, um sie auch nur annähernd zu erfassen. Man muß sich ihr langsam nähern, einige Details am Rand betrachten, um von der Wucht nicht erschlagen zu werden. Zuletzt ging mir das so bei Jerg Ratgebs Altar in der Stuttgarter Staatsgalerie, Sie haben das am Beispiel des Tadsch Mahal ganz ähnlich beschrieben.
    Vielen Dank für das sehr gelungene Buch!
    Mit bestem Gruß
    Peer Scherenberg

    1. Lieber Herr Scherenberg,
      es freut mich, dass Ihnen mein Buch gefallen hat. Falls Sie mal selbst nach Indien reisen wollen und den einen oder anderen Tipp brauchen, lassen Sie es mich wissen.
      Noch einen schönen Tag wünscht
      Ludwig Witzani

  2. Hallo, danke für das Angebot. Es wird noch eine Weile dauern bis dahin. Für eine Rundreise mit Abstechern nach Nepal setzte ich mal 6 Monate an. Ich dachte, daß ich mir ev. ein kleines Auto dort kaufe, dann ist man unabhängiger von Fahrplänen. Ein Freund hat Verwandte in Goa und Kolkatta, vielleicht kommt er zumindestens auf einer Teilstrecke mit.
    Bis dahin werde ich erstmal Kulke-Rothemund lesen, gute Vorbereitung hat noch nie geschadet.
    Besten Gruß
    PS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *